Wie der Name schon verrät liegt Diemelstadt im nördlichen Teil meines Wahlkreises in der Nähe des Diemelsees. Die insgesamt 5.250 Bewohner der neun Stadtteile (Ammenhausen, Dehausen, Helmighausen, Hesperinghausen, Neudorf, Orpethal, Rhoden, Wethen und Wrexen), aber auch viele weitere Menschen und Urlauber in der Region lädt dieser regelmäßig zum Baden, Wandern und Erholen ein. Durch die günstige Verkehrslage direkt an der A44 – im Übrigen der einzige Autobahnanschluss in Waldeck – haben sich in Diemelstadt viele Unternehmen angesiedelt, die zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Dies zieht gerade junge Familien an, die sich so in meiner Heimatregion niederlassen und sich eine Zukunft aufbauen. Zudem ist Diemelstadt für Waldecker wie mich ein besonderer Ort: Mit dem Schloss und dem fürstlichen Erbbegräbnis in Rhoden ist Diemelstadt eng verbunden mit der Geschichte von Waldeck und seiner fürstlichen Familie. Daher ist Diemelstadt also ein gutes Beispiel dafür, dass Fortschritt und Tradition keine Gegensätze sind und der ländliche Raum durch funktionierende Infrastruktur attraktiv gehalten werden kann. Hierfür werde ich mich auch in Zukunft als Abgeordnete des Wahlkreises einsetzen. Damit dies gelingt, zähle ich bei der nächsten Bundestagswahl am 24. September 2017 auf ein ähnlich gutes Ergebnis wie im Jahr 2013. Damals konnte ich mit 44,9 Prozent die meisten Erststimmen erzielen. Ein starkes Ergebnis für eine starke Stadt!

DiemelseeWillingenKorbachLichtenfelsBad WildungenEdertalWaldeckTwistetalBad ArolsenDiemelstadtVolkmarsenNaumburgWolfhagenBad EmstalZierenbergSchauenburgBaunatalHabichtswaldCaldenBreunaLiebenauGrebensteinImmenhausenHofgeismarTrendelburgBad KarlshafenWahlsburgOberweserReinhardshagenReinhardswald

Hier geht's weiter nach Edertal>>>